Aufbauhinweise - Lasercut

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aufbauhinweise

Hier möchte ich mal zeigen aus welchen Teilen die verschiedenen Lasercutsachen entstehen und wie ich diese zusammengebaut habe.
Bei vielen Bildern werdet Ihr festgestellt haben, dass es noch gar keine fertigen Modelle sind, stimmt, aber ich probiere auch mit verschiedesten Materialen aus.
So habe ich feststellen müssen, dass sich das sogenannten Flugzeugsperrholz nicht so besonders für die Modelle eignet. 
Auch klappte es nicht diese Laserbausätze aus Plastikmaterial der verschiedesten Sorten herzustellen, dazu ist die Wärmeentwicklung zu groß und das Material läuft weg, eigentlich schade.
Zum Anfang hatte ich für die Anhänger die Fahrgestelle des Minicar Anhänger E5 vorgesehen, aber da gab es mit dem Nachschub Probleme.
Auch finde ich, dass dadurch die Fahrzeuge zu große Bodenfreiheit bekommen.
Also habe ich mich entschlossen für die Modelle ein eignenes Fahrgestell zu entwickeln, nach einigen Fehlschlägen war ich dann mit dem Ergebnis zufrieden.
Das leidige Problem ist und bleiben die Räder, noch gibt meine Bastelkiste was her, aber in Zukunft muss ich mich nach einen Großserienhersteller umsehen, der entsprechende Räder anbietet.
Zur Zeit nutze ich die Räder von Veit Kornberger, die sind zweiteilig mit Gummi bereift.
Nach dem ich für viele Sachen MDF-Platten benutz habe, bin ich davon fast abgekommen, denn da gab es Probleme mit der Farbgebung. 
Durch den Herstellungsprozess ist die Oberfläche der MDF-Platten teilweise so glatt bzw. mit etwas beschichtet, das ein Problem bei der Farbgebung auftritt und ein nicht so optimales Farbbild ergibt.
Jetzt stelle ich den größten Teil der Modelle aus Fotokarton, Buchbinderpappe und Finnpappe her, aber auch Funier und Folien finden den Weg zum Modell.
Meine Decals sind als Wasserschiebebilder (Abziehbilder) ausgeführt, werden auch im Corel entwickelt und dann bei einem Profidruckbetrieb gedruckt.
In der Regel zeichne ich die Decals nach Originalvorlagen bzw. Fotos selbst.

So das eigentlich erst mal zur Info, in der angehangenen Bildergalerie zeige ich einige Montageszenen, bzw. wie die Modelle bei mir entstanden sind.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü