Hier noch einiges zum Transport bevor es losgeht:

Als Zugmaschine fungierte ein Daimler Chrysler 954.16, Erstzulassung Februar 2003,
oder zum besseren Verständnis: ein Actros 4160 Titan, übrigens der zweite der Baureihe.
Also 41 t zulässiges Gesamtgewicht bei 600 PS Leistung.

Deutlich der Schwerlastturm zu erkennen und die Ballastpritsche.

Die Fracht wurde auf  Goldhofermodulen mit insgesamt 14 Achslinien,
7 vorn und 7 hinten, gefahren.  Dazwischenbefand sich eine Baggerbrücke.

Das Transportgut war in einer Kiste verpackt, die folgende Gesamtmaße des Transportes ergaben:

Länge:   42,00 m,   Breite:  6,20 m   max. Höhe:  5,05 m  absenkbar auf 4,95 m
Gesamtgewicht:   191.50 t,     Gewicht der Ladung:  108,65 t

Das gibt noch eine weite Reise von Aken.
Da geht es über Hamburg nach Bandara Asaluye in den Golf von Persien.

Ich wünsche der Kiste samt Inhalt eine gute Reise !

 

eine Seite zurück                    zur nächsten Seite