So aber nun noch mal zum T 157/2:

Der T 157/2 hatte gegenüber dem T 157/1 einen Motor aus DDR-eigener Produktion.
Der 2 KVD 9,0 SVL hatte eine Leistung von 16 PS bei 1020 cm2 Hubraum und 2 Zylindern.

Dieser Motor wurde im VEB Motorenwerk Cunewalde hergestellt, 
heute ist dieses Werk ein Teil der Fa. Eicher.

Bei diesem T 157/2 ist sogar noch das original Wetterschutzdach 
aus einer PVC-ähnlichen Plane vorhanden.

ABER was ich noch auf dem Kohleplatz fand, 
kannte ich sogar noch nicht !

Ist es ein T 157/? PL , oder was ist das ???

Nichts dergleichen, es ist ein simpler T 157/2,
der dank der DDR-Mangelwirtschaft ein Schiebeschild zum 
Kohlen zusammenschieben bekommen hat.

 

Preisfrage:
Was meinen wir Oberlausitzer mit dem Begriff: Wirrwarr" ????

 

 

zurück                                           nächste Seite