Ergebnisse aus der Umbauwerkstatt

 

Ausgang für meine heutige kleine Bastelei war ein Bild auf der Homepage von www.tatra.ru

Es zeigt einen Tatra 815 mit aufgebauten Hydraulikbagger,
bei diesem Hydraulikbagger handelt es sich um eintschechisches Fabrikat unbekannten Typ`s.

Darum kramte ich in meiner Modellkiste und förderte einen Tatra 815, von IGRA,
mit langem Radstand und Speditionspritsche raus,
sowie einen Liebherr A 922, von Kibri, mit Kettenfahrwerk.
Dazu ein paar Riffelblechplatten von Preiser und ein seitlicher Unterfahrschutz von Wiking,
dann ein bischen gegrübelt und probiert...
und das kam dabei raus :

   

Zusätzlich habe ich noch die hintere Abstützung von einem Kibri-Mobilbagger angesetzt,
damit das Gefährt nicht umkippt.

Leider kann ich keine weiteren Fotos vom Original zeigen, da ich so einem Tatra noch nicht begegnet bin,
also zeige ich noch paar Fotos vom Modell :

      

   

Eine kleine Bastelei, die eigentlich nicht mehr als 3 Stunden in Anspruch nahm.

Home